Ihre Darts-Wetten online

Darts Gesamtsieger

Darts – Faszination der Pfeile

Darts ist viel mehr nur als eine Freizeitbeschäftigung in der Kneipe. Es ist ein internationaler Sport mit Kultfaktor, ein Duell Mann gegen Mann vor einer Zielscheibe. Präzision, Ausdauer und Dynamik sind gefragt – der mentale Druck, dem die Spieler standhalten müssen, ist enorm. 

Das höchstdotierte Turnier in der Dart-Sportszene ist die PDC Darts-WM, die jedes Jahr rund um die Weihnachtszeit im Alexandra Palace im Norden Londons stattfindet. Es ist eine Party mit schrillen Kostümen, lauten Fangesängen und spannenden Spielpaarungen – der Alexandra Palace, auch „Ally Pally“ genannt, steht bei dieser Veranstaltung Kopf. Hier messen sich die Besten der Besten. 

Darts-Wetten bei BetVictor

Überzeugen Sie sich selbst von unseren topaktuellen Darts-WM-Quoten und platzieren Sie Ihre Wette zur PDC- oder der BDO-Weltmeisterschaft. Wir bieten Ihnen außerdem Wetten zum World Grand Prix und zum World Matchplay, das exklusiv von BetVictor gesponsert wird. Die Premier League Darts ist ebenfalls in unserer großen Auswahl vertreten. Diese PDC-Turnierserie wird seit 2005 ausgetragen und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Sie ist neben der Weltmeisterschaft das populärste Darts-Turnier des Jahres, für das sich nur die besten PDC-Spieler qualifizieren.

Zusätzlich zu unseren Match-Wetten können Sie bei unseren Pre-Event-Dart-Wetten mitmachen. Wer wird den höchsten Checkout erzielen? Welcher Spieler wird die meisten 180er werfen? Wie viele 180er wird es im gesamten Match geben? Und wird es womöglich sogar ein Neun-Darter-Finish geben?

Damit Sie für Ihre Darts Wetten gut informiert sind, bieten wir Ihnen als Sponsor einer der Hauptveranstaltungen eine umfassende Berichterstattung zu den Wettkämpfen mit Spielstatistiken, Übersichten und Vergleichsdaten. So sind Sie bestens gerüstet, um Ihre Wetten zu platzieren.

Darts – die Geschichte

Darum, wie diese Sportart entstanden ist, ranken sich viele Mythen und Geschichten. Den Ursprung soll Darts in England haben – wenn auch die Bezeichnung für den Sport aus dem Französischen kommt. Bei Schlachten verwendeten die Franzosen „Darts“ – kleine speerähnliche Wurfpfeile. Einigen Quellen zufolge ist die Sportart bereits 400 v. Chr. entstanden.

Der Darts-Sport wie er heute bekannt ist, soll sich jedoch zwischen 1860 und 1898 entwickelt haben. 1896 wurde die Einteilung der Zielscheiben durch den englischen Zimmermann Brian Gamlin festgelegt und ab 1989 ersetzten Papierflügel die bis dahin für die Pfeile verwendeten Truthahnfedern. Seit 1908 gilt Darts als Geschicklichkeitsspiel und wurde offiziell als Sportart in Pubs erlaubt.

Heute werden millionenschwere Preisgelder bei Weltmeisterschaften im Darts vergeben, der Sport ist populär wie nie. Darts-Spieler wie Phil Taylor, Michael van Gerwen, Gary Anderson, Peter Wright und Raymond van Barneveld haben den Sport in den vergangenen Jahren maßgeblich geprägt und große Erfolge gefeiert.